Botswana-Reisen

Reiseverlängerungen

Botswana-Reisen & Safaris

Die ursprüngliche Natur macht Botswana zu einem der reizvollsten Reiseländer Afrikas. Die schönste Region des Landes ist das Delta des Okavango-Flusses. Das Becken besteht aus einem riesigen Netz von schmalen Wasserwegen, Flussläufen und Lagunen. Man kann Krokodile, Nilpferde, Elefanten, Zebras, Giraffen und hunderte exotische Vogelarten in freier Wildbahn beobachten.
Ein weiteres großartiges Tierschutzgebiet ist der Chobe-Nationalpark. Seine Hauptattraktion sind die über 70.000 Elefanten und die weißen Nashörner, die täglich auf ausgetretenen Pfaden an den Chobe-Fluss ziehen. Auf Bootstouren kann man am Flussufer Büffelherden, Nilpferde, Kudus und zahlreiche Antilopenarten erleben.

Nationalpark, Game Reserve oder Private Concession?

Nationalparks genießen den höchsten staatlichen Schutz. Eine wirtschaftliche Nutzung und der Aufbau einer permanenten Infrastruktur sind nicht erlaubt. In Gebieten wie dem berühmten Chobe-Nationalpark dürfen Besucher lediglich von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang im Boot oder im Safarijeep unterwegs sein und müssen dabei auf den vorgeschriebenen Wegen bleiben. In Game Reserves (Wildschutzgebiete) wie der Zentralen Kalahari kann man z.B. unter bestimmten Auflagen angeln. Die Private Concessions im Okavango-Delta sind vergleichbar mit riesigen privaten Wildschutzgebieten und gehören meist lokalen Safari-Unternehmen. Hier gehören Nachtsafaris, Fahrten im Einbaum, Angeln und Bushwalks neben den bekannten Fahrten zum täglichen Programm. „Querfeld-Ein-Fahren” ist hier erlaubt und kann so manches Mal zum Abenteuer werden.

Hinweise zur Anreise nach Botswana

Von Deutschland aus gibt es leider noch keine Nonstop-Flugverbindung nach Botswana. Daher ist es notwendig einmal in Europa umzusteigen. Drehkreuz in Afrika ist die Metropole Johannesburg, von wo es direkt zu Ihrem Rundreise-Startpunkt nach Maun oder Kasane weitergeht, zumeist mit der Air Botswana.

Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie von uns ausführliche Reiseinformationen sowie Hinweise zum Reisegepäck. Vorab eine kleine Check-Liste:

  • Ein Visum für Botswana ist für deutsche Staatsbürger nicht erforderlich.
  • Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate ab Rückreise gültig sein.
  • Lassen Sie sich am Besten von Ihrem Hausarzt oder einem Tropenmediziner individuell über eventuell notwendige Impfungen beraten, eine Gelbfieberimpfung ist Pflicht.
  • In Botswana kann Euro in die Landeswährung, dem Botsuanischen Pula getauscht werden.
  • Visa wird häufig akzeptiert und mit Pin kann man am Automaten Bargeld abheben.
  • Für Getränke und persönliche Ausgaben rechnen Sie bitte mit Kosten von etwa 20 USD pro Person und Tag.

Von unseren Kunden wurde uns freundlicherweise ein Reisevideo zu unserer Botswana-Reise „Auf den Spuren der Elefanten” zur Verfügung gestellt. Unser Botswana-Reisevideo finden Sie hier.

Counter