Background header
Oc opener

Rückblick auf unsere Pantanal Reisen 2018

 

Fauna-Reisen unterwegs in Brasilien

Eine Reise nach Amazonien, ins Pantanal und nach Chapada

  • Auch wir haben uns in 2018 wieder einmal in Brasilien umgeschaut. Einerseits um Neues zu erkunden, und andererseits zu überprüfen, was sich in bekannten Regionen so alles verändert hat.
  • Ganz klar, dass wir auf solchen Touren auch immer selbst zur Kamera greifen, entweder um einen Video-Clip zu drehen oder Fotos für unseren Reisekatalog und diese Webseite zu machen.
  • Viel Spaß beim Anschauen des Videos von unserer Brasilien-Reise 2018!
 

 

Auszug aus dem

Tier-Tagebuch unseres Reiseleiters

von den Pantanal-Reisen:

Gürteltier vor seinem Bau im Pantanal

01.09. bis 13.09.2018

  • Insgesamt konnten unsere Gäste auf dieser Reise ins Pantanal 17 Jaguare beobachten (einige davon auch mehrmals). Dabei kam es auch zu mehreren Jagd-Attacken auf Kaimane.
  • 2 Große Ameisenbären
  • 4 Flachlandtapire
  • 2 Kleine Ameisenbären
  • Marmosetaffen
  • Brüllaffen
  • Kapuzineraffen
  • Hyazintharas
  • 1 Gürteltier
  • 1 Baumstachler
  • 2 Anakondas
Jaguar im Pantanal hat einen Kaiman erbeutet

und 11.09. bis 23.09.2018

  • Auf dieser Pantanal-Reise wurden insgesamt 10 Jaguare beobachtet, davon auch eine Mutter, die mit ihrem Baby über einen Flussarm geschwommen ist.
  • 2 Gürteltiere
  • 1 Flachlandtapir
  • 1 Baumstachler
  • 1 Leguan
  • 1 Tagschläfer
  • Riesenotter
  • Nasenbären
  • Kapuzineraffen
  • Hyazinth-Aras und viele, viele weitere Vögel
 

 

Feedbacks und Fotos unserer Gäste

Thorsten und Ramona Gruber
Pantanal-Reise „Jaguare und die Tiere des Pantanal“ vom 07.10. - 19.10.2018

Seltener Speerreiher im Pantanal – lebt in Mittelamerika und Brasilien

Durch seine intensive Farbgebung gilt der Speerreiher als schönste Reiherart.

Wasser trinkender Jaguar am Cuiaba Fluss im Pantanal

Im richtigen Moment ausgelöst, ein ganz tolles Foto – vielen Dank für die Zusendung!

  • Lieber Herr Gugat!
  • Gestern sind wir von unserer Reise ins Pantanal zurückgekommen. Meine Frau und ich möchten uns hiermit aufs herzlichste für diesen wunderschönen Urlaub bei Ihnen bedanken!
  • Es war einfach atemberaubend schön und für uns eine der schönsten Reisen, die wir jemals machen durften! Das Pantanal ist ein so herrlicher Flecken Erde, so tier-und artenreich, dass man es einfach einmal im Leben gesehen haben muss!
  • Die Organisation durch Sie war einfach perfekt von A-Z, wir fühlten uns von Anfang an gut betreut und überall willkommen. Ganz besonders möchten wir unsere Reiseleiterin erwähnen, mit der wir unglaublich viel Spaß hatten und die uns durch ihr großes Wissen über Flora und Fauna sowie ihre Herzlichkeit und Geduld noch lange in Erinnerung bleiben wird, wir haben sie richtig ins Herz geschlossen!
    Wir hatten auch bei den Tierbeobachtungen unglaubliches Glück, denn 7 Jaguare, 4 Tapire und sogar einen Ozelot sieht sicher nicht jeder. Wir konnten sogar den sehr seltenen Speerreiher sehen und fotografieren. Aber ich weiß gar nicht, von was ich am meisten schwärmen soll, denn zu schön war jedes einzelne Erlebnis.
  • Die Pousadas waren ebenfalls super gewählt in Unterbringung, Verpflegung und Lage, einfach spitze! Am besten hat es uns auf der Farm gefallen, hier konnten wir das einfachere Leben genießen, mit den Farmern zusammen essen und der atemberaubenden Geräuschkulisse der Zikaden lauschen – toll.
  • Unser Fahrer hat uns immer perfekt von einer Station zur anderen gebracht und sich ebenfalls als hervorragender Spezialist im Entdecken von Wildtieren gezeigt, auch ihm gebührt unser Dank!
  • Zusammengefasst war diese Reise ein absoluter Traum! Die Tiere des Pantanals werden uns sicher noch lange im Gedächtnis bleiben.
  • Im Anschluss möchten wir uns noch mit ein paar tollen Bildern bedanken.
  • Ganz liebe Grüße aus Bayern senden Ihnen,
    Thorsten und Ramona Gruber

Martina und Horst Hager
Pantanal-Reise „Fotoreise Jaguar garantiert“ vom 20.09. - 28.09.2018

2 Jaguare bei der Paarung

Die Paarung der Raubkatzen ist ein lautes Spektakel, das von Brüllen, Grunzen und Knurren begleitet wird.

seltenes Foto eines 3 Monate alten Baby Jaguars

Neugieriger Blick eines etwa 3 Monate alten Jaguars. Ein äußerst seltenes Motiv – vielen Dank dafür Frau Hager!

  • Hallo Team von Fauna-Reisen,
  • unsere Reise ins Pantanal war ein Traum und jeden Euro wert. Unser Guide und der Bootsführer haben sich rührend um uns gekümmert und immer dafür gesorgt, dass wir bei Tiersichtungen die beste Position hatten.
  • Ein besonderes Erlebnis war, dass wir ein kleines drei bis fünf Monate altes Jaguarbaby „entdeckt“ haben, von dessen Existenz die Experten vom Hausboot noch nichts gewusst haben und wir dem oder der Kleinen einen Namen geben durften.
  • Wir hatten auch das seltene Glück, eine Gelbe Anakonda an einem Strand in der Sonne zu finden. Am Morgen unserer Rückfahrt in die Lodge haben wir uns noch für eine letzte Bootstour entschieden und konnten da noch lange Zeit spektakulär zwei Jaguare beobachten, die sich immer wieder gepaart haben.
  • Ein paar wenige unserer x-tausend Fotos füge ich bei (gerne dürfen Sie diese verwenden, wenn Bedarf besteht) – jetzt beginnt die Arbeit mit dem Aussortieren und Bearbeiten der Fotos. Sobald unser Fotobuch fertig ist, senden wir Ihnen gerne wieder einen Link.
  • Herzliche Grüße aus dem Fichtelgebirge senden,
    Horst und Martina Hager
 
Fauna Reisen Logo
Reiseziele
Asien China Indien Indonesien Malaysia Nepal
Afrika Botswana Kenia Madagaskar Malawi Mosambik Namibia Ruanda Sambia Simbabwe Südafrika Tansania Uganda
Amerika Argentinien Bolivien Brasilien Costa Rica Ecuador Kanada Mexiko Peru Trinidad & Tobago
Europa Finnland Portugal
Arktis
Antarktis
Fotoreisen
Allein unterwegs
Reisekalender
Kundenfeedback
Wir über uns
Katalog
Kontakt
Fauna-Team
unterwegs