Background header
Oc opener

Kundenfeedback

Und das sagen unsere Kunden...

Ihnen die schönste Zeit des Jahres zu gestalten, ist unser wichtigstes Anliegen!

Damit das so bleibt, freuen wir uns immer über Ihre Rückmeldungen und Erfahrungen, denn diese sind für uns von sehr großer Bedeutung.

Nicht zuletzt möchten wir Ihnen für das Übersenden von Bild- und Videomaterial sowie Ihrer spannenden Reiseberichte ganz herzlich danken!

Haben Sie Anregungen, Kritik oder Verbesserungsvorschläge? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Kunden-Videos

Fauna Reisevideos
Es ist fast so, als wäre man live dabei gewesen;
Bei den Schimpansen und Berggorillas in Uganda,
auf der Pirsch nach den Asiatischen Tigern in Indien oder während der Beobachtung von Finnlands Braunbären. Beim Betrachten unserer Kundenvideos gehen wir immer gerne mit auf Reisen – zumindest in Gedanken.

Uganda

  • Schimpansen & Berggorillas hier...

Finnland

  • Braunbären und die Tiere des Norden hier...

Indien

  • Indiens große Raubkatzen hier...
  • Nationalparks im Süden mit Verlängerungen Gir und Tadoba hier...
  • Tiger, Leoparden & reizvolle Landschaft – Tadoba-, Pench- und Kanha-NP hier..
  • Tiger beobachten garantiert – Reise in den Ranthambore-Nationalpark hier...

Ecuador

Botswana

  • Auf den Spuren der Elefanten hier...

Brasilien

  • Jaguare und die Tiere des Pantanal (Herr Keller) hier...
  • Jaguare und die Tiere des Pantanal (3-teiliges Video vom Ehepaar Müller) hier...

Kunden-Meinungen

Fauna Reisevideos
Wenn jemand eine Reise unternimmt, dann kann er viel erzählen“, so sagt man. Wir freuen uns natürlich, wenn unsere Kunden von ihrer Reise begeistert waren und uns ihre Eindrücke – positive wie negative – mitteilen. Alle Kunden werden von uns gebeten, ihre Reise und die dabei gemachten Erfahrungen zu bewerten. Aber lesen Sie doch selbst, wie unsere Kunden urteilen...

kämpfende Eisbären in Kanada
Vielen Dank Herr Dr. Fobbe für die Zusendung dieser wirklich gelungenen Eisbären-Motive von Ihrer Tundra Buggy-Reise nach Kanada

Kanada – Tundra-Buggy-Abenteuer, Oktober 2019
Hallo Frau Spanehl, habe die Reisebewertung ausgefüllt und hier noch ein kurzer Reisebericht: Ich reiste ja am 23.10. für eine relativ kurze Reise nach Churchill, Manitoba in Kanada, um während enes dreitägigen Aufenthaltes in der "Tundra Buggy Lodge" Eisbären aus nächster Nähe zu erleben. Meine Reise erfüllte, ja übertraf alle Erwartungen. Die Unterkunft natürlich relativ einfach mit Schlafkojen in der Buggy-Lodge, durfte ich doch Teil einer netten internationalen Gruppe sein. Ein Mindestmaß an Englischkenntnissen allerdings Voraussetzung, um die Gruppe zu erleben.

Ich hatte das Glück, an den drei Tagen in der Lodge drei völlig unterschiedliche Wetterlagen zu erleben: Zunächst Tundra im Sonnenschein, dann mit bedecktem Himmel und dann noch im Schneefall, was die gut zu beobachtenden Eisbären schlichtweg zur Euphorie trieb. Man sah große Bären sich wie junge Hunde übermütig im Schnee wälzen in Vorfreude auf das Zufrieren der Hudson Bay. An den noch schneefreien ersten Tagen eher gereizte Bären, die auch noch miteinander kämpften (je ein Foto von wälzenden und kämpfenden Bären im Anhang).

Schöne Zugabe neben einer ersten Nacht mit Polarlichtern war auch die kulinarisch erstklassige Versorgung in der Lodge auf Rädern. Schließlich komplettierte ich die Reise, die sonst doch sehr kurz gewesen wäre, noch mit zwei Übernachtungen in Toronto, wo ich die Gelegenheit hatte, die Niagarafälle zu besuchen. Auch das war sehr lohnend.

So viel Glück bei den Tierbeobachtungen im Patanal
Das ist ja kaum zu glauben Frau Ballin-Schrott, so viele Jaguar-Sichtungen gab es auf unseren Reisen bisher ja noch nie... Herzlichen Dank für die Zusendung Ihrer großartigen "Raubkatzen-Galerie"!

Brasilien – Jaguare und die Tiere des Pantanal, September 2019
Sehr geehrte Frau Spanehl, mein Mann hat bereits den Fragebogen beantwortet, aber ich will mich noch etwas ausführlicher zu unserer unvergesslichen Pantanal-Reise äußern. Allem voraus: Es war großartig und in gewohnter und geschätzter Fauna-Qualität. Wir haben in Porto Joffre 14(!!!) Jaguare gesichtet, noch dazu nicht - wie eigentlich erwartet - dann und wann nur Öhrchen und Schwanzspitze hinter Blattwerk, sondern die meisten Tiere in voller Größe, in Piuval ein Jaguar-Hochzeitspaar.

Als Beweis senden wir Ihnen Fotos aller Katzen mit, Foto sechs und sieben zeigen die zwei Brüder, auf Foto 15 ist leider nur ein Teil des Pärchens zu sehen, der andere Jaguar lief gerade aus dem Bild. Wir hatten mit unseren Tiersichtungen so viel Glück, dass Herr Kohl und ich im Lauf der Zeit regelrecht größenwahnsinnig wurden und uns immer ausgefallenere Tiere wünschten, und in der Regel gingen unsere Wünsche auch in Erfüllung. Nur Jaguarundi, Gürteltier und Tamandua wollten sich partout nicht zeigen ;-)

Einziges Manko war das Fahrzeug: Die verdunkelten Scheiben ließen sich nicht öffnen und bis unsere Reiseleiterin ausstieg und die Tür vorsichtig, aber natürlich nicht lautlos öffnen konnte, hatten viele Tiere schon die Flucht ergriffen. Unser großes Lob gilt unserem liebenswerten und umsichtigen Fahrer Claudio, der auch mein eingerostetes und daher stümperhaftes Brasilianisch tapfer ertragen hat.

Auch in Iguazu war es großartig. Der Aufenthalt im Hotel das Cataratas war auf jeden Fall das Geld wert, da wir die Fälle zu jeder Tageszeit sehen und vor 9 Uhr und nach 17 Uhr fast für uns allein hatten. Wir hatten einen sehr netten Guide, der alles perfekt organisiert und geregelt hat. Und das wär's schon wieder für diese Reise. Liebe Grüße B. Ballin-Schrott

der seltene Black Panther in Indien
Was ein „entspanntes“ Motiv dieser so seltenen Raubkatze Herr Voss – vielen Dank dafür!

Indien – Geheimtipp Nagarhole, April 2019
Liebes Fauna-Reiseteam! Wir möchten uns hiermit für die exzellente Betreuung vor und während unserer Süd-Indienreise im April 2019 bedanken! Es war eine wunderbare 2-wöchige Reise (Geheimtipp Nagarhole mit Strandverlängerung Kovalam/Kerala). Die Safari in Nagarhole war einmalig-besonders auch dadurch, dass wie beschrieben die Anzahl der Fahrzeuge strikt limitiert ist - und dies auch eingehalten wird! Gekrönt wurde das Erlebnis durch die unglaubliche zweimalige Sichtung des schwarzen Panthers von jeweils einer Stunde!!!, plus Tigersichtungen(2), Leoparden (8), Wildhunde(2) und vielen anderen Tierbegegnungen im südindischen Dschungels! Wir werden Sie wärmstens weiterempfehlen- und selbst wieder eine Naturreise mit Ihnen planen!! Nochmals herzlichen Dank Larissa und Dr. Heinz Voss

Argentinien – Natur- und Fotoreise Patagonien, Oktober 2018
Sehr geehrte Frau Spanehl, mit etwas Verspätung unsere Einschätzung der Argentinien-Reise. Wir sind sehr zufrieden gewesen mit der Reise, Frank war uns kompetenter Reiseleiter. Zudem hatte er mit seinem Mitarbeiter Robert einen weiteren freundlichen, kompetenten Ansprechpartner, der uns auch immer bei Touren begleitete.

Wenn das Wetter Ausfahrten aufs Meer nicht zuließ, wurde uns ein guter Ersatz geschaffen. Es ist eine Reise, die tagtäglich an die Witterungsbedingungen angepasst werden musste, trotzdem klappte alles bestens. Reiseteilnehmer sollten aber aufs Improvisieren eingestellt sein. Im letzten Quartier gab es keine Verpflegung, um die mussten wir uns selbst kümmern, wobei sich Frank als hervorragender und hochleidenschaftlicher Koch erwies. Das mag nicht jedermanns Sache sein, wir fanden das Kochen in Gemeinschaft sehr nett und ausgesprochen individuell.

Im Ort hätte man so seine Schwierigkeit gehabt, ein Restaurant zu finden. Sehr gut war auch zum Ende der Reise die Anfrage an uns, einen Tag eher aus Puerto Deseado abzureisen, um bereits die über vierstündige Tour nach Comodo Rivadavia anzutreten. Der Flug von dort ging früh, wir hätten sonst mitten in der Nacht schon auf der Straße unterwegs sein müssen, so waren wir ausgeschlafen und hatten auch noch eine Rücktour bei Tageslicht. Diese Umänderung des ausgeschriebenen Reiseablaufs geschah nach Absprache und unserer ausdrücklichen Zustimmung. Wir würden das auch jederzeit empfehlen.

Wir sind mit großen Eindrücken von Landschaften und Tieren zurückgekehrt und können für andere Interessierte nur hoffen, dass Sie diese wunderbare Reise auch weiterhin im Programm haben. Für Rückfragen können Sie uns gern kontaktieren. Mit besten Grüßen G. Warnat und M. Probst

Botswana – Private Flugreise mit Okavango Delta & Chobe NP
mit Verlängerung Kapstadt, Sept. 2018

Flugsafari in Botswana
 „...keine wirklich sensationellen Fotos...“, also das kann man nun wirklich nicht sagen Frau Ballin! Herzlichsten Dank für die Zusendung.

Sehr geehrte Frau Spanehl, mein Mann und ich wollten uns schon längst bei Ihnen melden, um Ihnen zu sagen, wie grandios und unvergesslich die Botswana-Reise für uns war. Ich stelle Ihnen ein paar Fotos in den Anhang. Leider ist keines davon wirklich sensationell, da z.B. Löwe am Riss (Chobe NP) morgens um 6:10 in der Dämmerung aufgenommen wurde und die Qualität entsprechend schlecht ist.

Noch eine Anmerkung: Im Chobe Nationalpark hatten wir gemäß dem Programm zwei morgendliche Safaris und zwei Bootstouren (großes Boot) am Nachmittag. Da wir am dritten Tag unseres Aufenthalts nicht zu den Victoria-Fällen fahren wollten, da wir sie schon kannten, haben wir vormittags eine private Bootstour und nachmittags eine Safari unternommen. Beides war sensationell, und wir möchten vor allem die private Tour zu zweit im kleinen Boot allen Ihren Kunden wärmstens empfehlen. Das ist viel intensiver als die Tour mit dem großen Boot.

Ein großes Dankeschön auch an die Crew vor Ort, ganz besonders an Manager Frank. Mein Mann wurde im "behind nowhere" (wo sonst?) so krank, dass er dringend ärztliche Versorgung benötigte, und Frank hat es exzellent gemanagt, so dass mein Mann nach Maun fliegen und dort die notwendige Hilfe bekommen konnte. Viele Grüße und nochmals ein herzliches Dankeschön(!!!) an Herr Gugat, der unseren sehr kurzfristigen Reisewunsch realisiert hat. Für 2019 planen wir eine Reise ins Pantanal... Viele liebe Grüße nach Berlin, B. Ballin

Peru – Erlebnis Amazonas & Faszination Anden, Mai 2018
Hallo Team von Fauna-Reisen, wieder zurück aus Südamerika, möchten wir Ihnen kurz unsere Eindrücke schildern. Die Aufenthaltsdauer an den einzelnen Stationen unserer Peru-Rundreise war sehr ausgewogen. Wir hatten auch noch Zeit, die "Juanita" im Museo Santuarios Andinos in Arequipa und die Salinen von Maras zu besichtigen. Positive überrascht waren wir im Tambopata Research Center, denn auch dort hatten wir einen deutschsprachigen Reiseleiter, sowie Dusche und WC im Zimmer – besser als angekündigt.

Die ausschließlich einheimischen Guides waren sehr zugewandt und nett. Aufgrund der geringen Gruppengröße entwickelten sich auch sehr persönliche Beziehungen. Wir haben hierdurch über die touristischen Attraktionen hinaus sehr viel auch über das aktuelle Leben in Peru erfahren. Unser Guide hat uns zudem darauf hingewiesen, dass es seit 40 Jahren in der Region keinen Fall von Malaria mehr gab. Wir haben daher unsere bereits begonnene Prophylaxe abgebrochen. Im Übrigen hatten wir auch keinen einzigen Mückenstich... Liebe Grüße, Joachim Schwermann

unsere Reise Schwarzer Panther fotografiert
Herzlichen Dank Frau Sorge, dass Sie so großzügig waren, uns Ihr Foto dieser seltenen Raubkatze zur Verfügung zu stellen!

Indien – Geheimtipp Nagarhole, Februar 2018
Liebes Fauna-Team, ganz lieben Dank für die tolle Reise. Am Ende hatten wir auf unserer Tour sogar drei Mal das Glück den schwarzen Panther zu sehen, davon ein Mal sehr nah. Auch zwei Tiger, einige Leoparden, ein Rothund, Elefanten und diverse andere Tiere haben sich blicken lassen.

Auf folgende Punkte, die von der Reisebeschreibung bzw. den Unterlagen abwichen, möchte ich jedoch hinweisen: Das Mittagessen am 8. Tag war entgegen der Beschreibung nicht inklusive und wir mussten dafür 1500 Rupien selbst zahlen. Die Kameragebühr gilt nicht nur für Objektive ab 600 mm, sondern ich musste für meine 250 mm auch bereits insgesamt 1500 Rupien (ca. 19 €) bezahlen. Am 8. Tag war kein Marktbesuch dabei.

Abgesehen von diesen Punkten hat die Reise vom Ablauf und den örtlichen Gegebenheiten vollkommen meinen Vorstellungen entsprochen und meine Erwartungen, was Tier- bzw. Panthersichtungen angeht, in jeder Hinsicht weit übertroffen. Ich denke, das wird nicht meine letzte Reise mit Fauna gewesen sein :-). Vielen Dank dafür! Anbei noch zwei Fotos von den faszinierenden Begegnungen mit dem Panther. Freundliche Grüße, V. Sorge

Anmerkungen vom Fauna-Team: Jedes Feedback ist für uns sehr wertvoll – vor allem auch objektive Kritik. Wir bedauern sehr, dass unserer Kundin die erwähnten Kosten entstanden sind, und haben diese umgehend erstattet. Der obige Text wurde von Fauna-Reisen geringfügig ausformuliert, inhaltlich jedoch nicht verändert.

Brasilien - Jaguar Paerchen bei der Paarung im Pantanal
Vielen Dank Frau Zunke, für diese „romantischen“ Motive!

Brasilien – Jaguare und die Tiere des Pantanal, September 2017
Hallo Herr Gugat, je älter ich werde, desto länger kommen mir die Flüge vor... Als ich diesmal in Brasilien ankam stand fest, dass ich zum letzten Mal dort war. Aber am zweiten Tag war dieser Gedanke schon wieder hinfällig :-). Guide Adi hat wie immer 150% gegeben und versucht, es uns allen recht zu machen. So wird mir meine zweite Pantanal-Reise auf jeden Fall in guter Erinnerung bleiben. Auch wenn die Mitreisenden diesmal schon im Rentenalter waren, hatte unsere lustige Truppe immer etwas zu lachen. Und ja, mein Wunsch, diesmal einen Ozelot zu sehen, ist auf einer Nachtsafari in Erfüllung gegangen. Wir sahen ihn nur ganz kurz, dann war er wieder im Gebüsch verschwunden.

Meine Fotos werde ich so nach und nach sortieren, aber ein paar habe ich schon mal willkürlich rausgefischt und angehängt. Ich war dieses Mal entspannter und habe nicht mehr alles und jeden fotografieren müssen. Konnte Tiere und Landschaft so viel mehr genießen und musste nicht mehr alles nur durch die Linse sehen. Trotzdem gab es beim Jaguar auch für mich kein Halten mehr... :-). Vielen herzlichen Dank für eine weitere tolle Reise und ein ganz großes DANKE SCHÖN an Adi!! Jetzt heißt es wieder sparen, sparen, sparen für die nächste Reise nach Brasilien. Viele herzliche Grüße, D. Zunke

Indonesien – Tiere, Tempel und Natur, September 2017
Hallo Team von Fauna-Reisen, ich möchte mich nochmal für die außergewöhnlich gut gelungene Reise bedanken, die ich in allen Beziehungen mit einer glatten 1A bewerte. Auch für Ihren Einsatz, uns frühmorgens 7 Uhr deutscher Zeit eine E-Mail zusenden, und damit Entwarnung bezüglich des drohenden Vulkanausbruches zu geben, nochmals herzlichen Dank. Gott sei Dank ist alles gut gegangen und wir hätten richtig was Schönes verpasst, wenn wir früher abgereist wären, und auf den schönen Norden verzichtet hätten. Die Reise war sehr abwechslungsreich was Fauna und Kultur angeht, bestens organisiert auch die Reiseleiter vor Ort waren alle sehr, sehr gut. Ich kann und werde diese Reise bei Freunden weiterempfehlen. Mit freundlichen Grüßen, G. Pilgram

Vielfrass und Braunbaer auf unser Finnland Reise
Eine ganz fantastische Aufnahme vom Vielfraß Herr Lindemann, herzlichen Dank dafür!

Finnland – Braunbären und die Tiere des Nordens mit den Verlängerungen „Vielfraß beobachten“ & „Rentieren auf der Spur“, Juni 2017
Hallo nach Berlin, anbei übersende ich einige Fotos meiner diesjährigen Finnland-Reise, für dessen kurzfristige Realisierung ich mich bei Ihrer Mitarbeiterin ebenfalls herzlich bedanke. Es lief alles wie am Schnürchen, perfekt. Zu beachten ist, dass einige Aufnahmen während der Mittsommernächte im Juni gemacht wurden. Je nach Bewölkung und Standort (Lichtung oder dichter Wald) können die Fotos auch etwas düsterer ausfallen, was dem Abenteuer Finnland m.E. keinen Abbruch tut. Ich versuche einige Fotos zu überspielen, die ich wegen der zugelassenen Kapazitäten auf mehrere "Rutschen" aufteile. Ich wünsche Ihnen und Fauna für das kommende Jahr alles Gute und viel Erfolg. Beste Grüße, J. Lindemann

Tansania – Nachwuchs in der Serengeti, Februar 2017
Hallo Fauna-Reisen, wir sind wohlbehalten zurück von der Serengeti-Fotoreise und der Verlängerung auf Sansibar. Es war eine wunderbare Reise, der Veranstalter vor Ort hat alles vorbildlich organisiert. Wir hatten atemberaubende Bilder genossen inmitten der Tiere im Serengeti: Paarung, Geburt, Fressen und gefressen werden. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen. Allerdings war es sehr heiß. Meine Frau und ich sagen danke! Mit freundlichem Gruß aus Stuttgart Rainer Sch.

Lippenbär in Indien im Ranthambore Nationalpark
Wir bedanken uns sehr Herr Sontag, für dieses durchaus seltene Foto eines von Mücken geplagten Lippenbären!

Indien – Tiger garantiert, März 2017
Sehr geehrte Frau Spanehl, gerne teilen wir Ihnen unseren Eindruck von der Indienreise mit und werden Ihnen auch den Bewertungsbogen zusenden. Das Ziel der Reise, Tiger im Ranthambore-Nationalpark zu beobachten wurde voll erreicht. Wir hatten vier Tigersichtungen. Davon zwei sehr gut für Hobbyfotografen, eine sogar spitzenmäßig. Darüber hinaus ein Lippenbär und zwei Leoparden-Sichtungen, und vieles mehr. Was will ein Hobbyfotograf in einer Woche noch mehr???
Insgesamt hat uns die gesamte Tierwelt fasziniert, weil die Tiere wenig scheu sind und daher sehr gute Fotomotive ermöglichen. Unsere Guides und die Fahrer waren sehr freundlich und haben alles gegeben, uns das bestmögliche zu zeigen. Einige Bilder dieser schönen Fotoreise sende ich Ihnen anbei gerne zu.
Fazit: eine tolle Reise, die – wie auch die bisherigen Fauna-Reisen – einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen wird. Wir suchen derzeit schon wieder ein neues Reiseziel. Vielleicht klappt es ja nochmals mit Fauna und verbleiben daher mit freundlichem Gruß, Hannelore und Hans Sontag

zum "Feedback-Archiv" unserer Kunden hier...

    

Kunden-Fotos

Reisefotos
Wir sind immer wieder begeistert davon, wie viele und faszinierende Aufnahmen wir von unseren Kunden zugeschickt bekommen.
Ob außergewöhnliche Momente aus der eisigen Arktis, den Tropenwäldern Brasiliens oder der Serengeti in Tansania:
Die Bilder sprechen für sich!

Antarktis

  • Die große Antarktis-Kreuzfahrt hier...

Kanada

  • Geisterbären, Wale & Wildnis (Frau Zessin) hier...
  • Geisterbären, Wale & Wildnis (Ehepaar Hager) hier...
  • Sommerabenteuer Eisbären & Belugawale hier...

Indien

  • Tiger, Leoparden & reizvolle Landschaft hier...
  • Die Big Five Indiens mit den Nationalparks Gir, Ranthambore und Kaziranga hier...
  • Fotoreise „Indiens große Raubkatzen“ 1. Teil... Herzlichen Glückwunsch Herr Karner für diese tollen Fotos! Ganz besonders haben uns die sympathischen Porträt-Aufnahmen im 2. Teil Ihrer Fotogalerie gefallen!!
  • Die Nationalparks im Süden hier...

Costa Rica

  • Der Norden und die Karibik mit Verlängerung in Puerto Viejo hier...

Trnidad & Tobago

  • Regenwald, Kolibris & Meeresschildkröten hier...

Botswana

  • Das ultimative Tiererlebnis als exklusive Flugsafari hier...

Brasilien

  • Jaguare und die Tiere des Pantanal (Herr Dr. Schrott) hier...
  • Jaguare und die Tiere des Pantanal (Herr Sontag & Frau Zunke) hier...

Uganda

  • Schimpansen und Berggorillas hier...

Madagaskar

  • Tiere, die nirgendwo anders leben hier...

Ecuador

Sumatra

  • Borneo & Sumatra-Rundreise hier...

Azoren

  • Wale & Delphine beobachten hier...

Peru

  • Die Höhepunkte des Landes – Kondore, Aras und Anden hier...

China

  • Im Bergwald der Pandabären hier...

Kenia & Indien

  • Nashornsafari & Gnuwanderung & Im Reich des Indischen Tigers hier...

Antarktis Flugreise

  • Fly and Cruise Antarctica hier...

Indonesien

  • Borneo & Sumatra-Rundreise mit Verlängerung Insel Komodo hier...

Kunden-Reiseberichte

Reisefotos
Die Lektüre Ihrer Reiseberichte weckt oft das Fernweh in uns. Die eigenen Reisen aus der Perspektive unserer Kunden geschildert zu bekommen, ist besonders spannend. So manch einprägsames Erlebnis, besonderer Moment oder neue Erfahrung erzählt von Urlaubstagen, die noch lange im Gedächtnis bleiben.

Portugal/Azoren

  • Schwimmen mit Delphinen auf der Insel Pico hier...

Brasilien

  • Pantanal-Reise „Faszination Artenvielfalt“ mit Chapada & Rio de Janeiro hier...
  • Jaguare und die Tiere des Pantanal hier...

Galapagos

  • Vielen Dank Herr Pattke, dass Sie uns diesen spannenden Reisebericht von den Galapagosinseln zur Verfügung gestellt haben! hier...

Fotobücher & Blogs

Blogs
Einige unserer Kunden gestalten schöne Online-Fotobücher, berichten über ihre individuellen Reiseerlebnisse, Gedanken und Erfahrungen auf privaten Internetseiten oder in Reiseblogs. Lesen Sie selbst, was man während einer Tiger-Pirschfahrt in Indien oder auf einer Kanufahrt auf dem Sambesi alles erlebt.
Viel Vergnügen!

Spitzbergen

  • Kreuzfahrt „Rund um Spitzbergen“ hier...

Indien

  • Fotobuch von unserer Indien-Fotoreise hier...
  • Ein ganz tolles, 92-seitiges Fotobuch unserer freundlichen Kunden dem Ehepaar Hager (einfach die Vorschau starten) hier...

Brasilien

  • Jaguare und die Tiere des Pantanal hier...

West-Kanada

  • Geisterbären, Wale & Wildnis hier...
Fauna Reisen Logo
Reiseziele
Asien China Indien Indonesien Malaysia Nepal
Afrika Botswana Kenia Madagaskar Malawi Mosambik Namibia Ruanda Sambia Simbabwe Südafrika Tansania Uganda
Amerika Argentinien Bolivien Brasilien Costa Rica Ecuador Kanada Mexiko Peru Trinidad & Tobago
Europa Finnland Portugal
Arktis
Antarktis
Fotoreisen
Allein unterwegs
Reisekalender
Kundenfeedback
Wir über uns
Katalog
Kontakt
Fauna-Team
unterwegs