Tierbeobachtungsreisen in Brasilien, Indien, Tansania oder Botswana - Spezialveranstalter Fauna-Reisen
Reise buchen Reise drucken opener
Reise buchen

Südafrika
Garden Route, Safari und Indischer Ozean


Eingeschlossene Leistungen

  • Linienflüge in der Economy-Klasse ab/bis vielen deutschen Flughäfen nach Kapstadt mit Star Alliance oder KLM
  • 9 Übernachtungen in Hotels bzw. Lodges der landestypischen 4-5*-Kategorie laut Reiseverlauf oder gleichwertig
  • Transfers und Programm laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • ganztägige Safari im offenen Geländewagen
  • Ausflug zur Erdmännchen Beobachtung
  • Besuch des Featherbed Naturreservats
  • Bootsfahrt mit Austernverkostung in Knysna
  • Führung durch eine Straußenfarm
  • Deutsch-/Englischsprechende Reiseleitung durch den Fahrer vom 2. bis 10. Tag
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F/Frühstück, M/Mittag­essen, A/Abendessen)

Hinweis

  • internationaler Teilnehmerkreis möglich

Einreise- und Impfbestimmungen

  • Die Einreisebestimmungen können aufgrund von Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie (COVID-19) derzeit abweichen.
  • Visum: Für kurzfristige Aufenthalte von bis zu 90 Tage zu touristischen Zwecken ist kein Visum erforderlich.
  • Reisedokumente: Für die Einreise nach Südafrika sind ein Reisepass, vorläufiger Reisepass und Kinderreisepass (sofern nicht verlängert oder aktualisiert) erlaubt. Diese Dokumente müssen zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens 30 Tage über den Tag der Ausreise hinaus gültig sein und noch mindestens zwei freie Seiten enthalten.
  • Impfungen: Bei der direkten Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden die Standardimpfungen gegen Masern, Polio, Tetanus und Diphtherie.
  • Malaria: Ein mittleres bis hohes Risiko besteht von Oktober bis Mai im Osten der Mpumalanga-Provinz (mit gesamtem Krügerpark und angrenzenden privaten Wildreservaten) und im Norden und Nordosten der Limpopo-Provinz. Eine Malariaprophylaxe ist für diesen Zeitraum empfohlen. Ein geringes Risiko besteht von Juni bis September im Osten der Mpumalanga-Provinz (mit Kruger-Nationalpark) und im Norden und Nordosten der Limpopo-Provinz; von September bis Mai im Norden und Nordosten von KwaZulu-Natal (inkl. Umfolozi- und Hluhluwe-Wildreservate). Viele Informationen zum Schutz gegen Malaria finden Sie im Merkblatt des Deutschen Auswärtigen Amtes unter diesem Direktlink.
  • Einreise- und Visabestimmungen können sich kurzfristig ändern. Verbindliche Auskünfte dazu können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Staaten erteilen. Für Informationen zum aktuellen Stand der Impfbestimmungen empfehlen wir einige Wochen vor Abreise ein Tropeninstitut bzw. Gesundheitsamt zu kontaktieren.
  • Hinweis: Die obigen Bestimmungen gelten für deutsche Staatsbürger. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft besitzen, teilen Sie uns Ihre Nationalität bitte vor der Reisebuchung oder bei Anfrage mit. Wir werden Sie dann über die zutreffenden Bestimmungen informieren.

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.

Fauna Reisen Logo
Reiseziele
Asien China Indien Indonesien Malaysia Nepal
Afrika Botswana Kenia Madagaskar Malawi Mosambik Namibia Ruanda Sambia Simbabwe Südafrika Tansania Uganda
Amerika Argentinien Bolivien Brasilien Costa Rica Ecuador Kanada Mexiko Peru Trinidad & Tobago
Europa Finnland Portugal
Arktis
Antarktis
Fotoreisen
Allein unterwegs
Reisekalender
Kundenfeedback
Wir über uns
Katalog
Kontakt
Fauna-Team unterwegs