Background header
Reise buchen Reise drucken Oc opener
Reise buchen

Südafrika
Garden Route, Safari und Indischer Ozean


deutschsprachige Südafrika Reisen

Deutschsprachige Südafrika Rundreise – 11 Tage

  • Die wildromantische Küste des Indischen Ozeans in Südafrika erleben
  • Wanderungen, Bootsfahrt und Erdmännchen-Tour inklusive
  • Verlängerungstage in Kapstadt möglich
  • Safari in malariafreier Region und hochwertige Hotels
Hinweise
Visum: nicht erforderlich
Impfungen: keine

Jaguar-Mutter mit Nachwuchs

Panorama von Knysna, wo Sie eine Wanderung und Bootstour unternehmen

Reiseprofil

Für viele ist Südafrika noch immer ein Sehnsuchtsziel – und das zu Recht! Denn das Land am Kap begeistert vor allem mit seiner vielfältigen Landschaft, die geprägt ist von dramatischen Gebirgszügen, wunderschönen Küstenabschnitten, endlosen Weinbergen oder der atemberaubenden Weite der Halbwüste.
Überzeugen Sie sich bei dieser deutschsprachigen Südafrika Rundreise selbst von dieser Vielfalt, statten Sie außerdem einer Erdmännchen-Kolonie einen Besuch ab, halten Sie während einer Safari Ausschau nach Elefanten und erleben Sie die bezaubernde Lagunenstadt Knysna, wo Sie bei einer gemüt­lichen Bootsfahrt zum Sonnenuntergang Austern probieren können. Eine Wanderung durch den einzigartigen Tsitsikamma-Wald mit seinen 800 Jahre alten Yellowwood-Bäumen sowie das legendäre Kap Agulhas, wo zwei Ozeane aufeinandertreffen, sind weitere Höhepunkte dieser deutschsprachigen Südafrika Rundreise.
Unser Tipp: Verlängern Sie diese Reise um eine paar Tage in Kapstadt. Ob ein kleines Hotel am Strand oder zentral gelegen an der Victoria & Alfred Waterfront mit Hafenblick, wir beraten Sie gern. Eine kleine Auswahl an Unterkünften und Ausflugsmöglichkeiten finden Sie hier...

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Linienflug nach Kapstadt und Transfer zum Hotel. Übernachtung Acorn House

2. Tag: Fahrt nach Oudtshoorn

Am Morgen Abholung durch Ihren Reiseleiter und Fahrt entlang der Route 62 nach Oudtshoorn. Die Fernstraße, die auch als „kleine Schwester der Garden Route“ bekannt ist, führt durch malerische Weinberge, entlang atemberaubender Gebirgspässe bis in die Halbwüste der Kleinen Karoo. Am Nachmittag Ankunft in Oudtshoorn – mit über 400 Straußenfarmen die „Straußenhauptstadt der Welt“. Zwei Übernachtungen Queens Hotel (F)

Reisen mit Erdmännchen beobachten Reise durch Südafrika mit deutschsprachigen Reiseleiter

3. Tag: Erdmännchen und Straußenfarm

Vor Sonnenaufgang kurze Wanderung zum Bau einer Erdmännchenkolonie, wo Sie Gelegenheit haben, diese possierlichen Tiere aus nächster Nähe zu beobachten (wetterabhängig, nicht bei Regen). Nach dem Frühstück Besichtigungen der Cango-Tropfsteinhöhlen und einer Straußenfarm. (F)

4. Tag: Camdeboo-Nationalpark

Weiterfahrt ins historische Städtchen Graaff-Reinet und Besuch des „Valley of Desolation“ im Camdeboo-Nationalpark, ein bizarres Felsental geformt aus vulkanischen Säulen. Genießen Sie den schönen Ausblick auf die umgebende Landschaft der Kleinen Karoo. Übernachtung Drostdy Hotel (F)

Elefantenmutter mit Jungtier

5. Tag: Stadtspaziergang und Fahrt zum Addo-Elephant-Nationalpark

Am Vormittag geführter Spaziergang durch das historische Graaff-Reinet, der Stadt mit den meisten denkmalgeschützten Gebäuden Südafrikas. Anschließend Fahrt in die Region des Addo-Elephant-Nationalparks. Zwei Übernachtungen Zuurberg Mountain Village (F/A)

6. Tag: Pirschfahrt im Addo-Elephant-Nationalpark

Heute steht eine Safari im Addo-Elephant-Nationalpark auf dem Programm. Neben mehr als 450 Elefanten beheimatet der drittgrößte Nationalpark Südafrikas zahlreiche Antilopenarten, Kapbüffel, sowie etwa 50 der gefährdeten Spitzmaulnas­hörner. Auch Löwen und Hyänen können auf der ganztägigen Pirschfahrt gesichtet werden. (F/M/A)

Giraffen auf Safari Löwe auf unserer Jeep Safari

7. Tag: Tsitsikamma-Nationalpark und Fahrt nach Knysna

Auf der Garden Route geht es weiter zur schönen Lagunenstadt Knysna. Unterwegs Halt am Tsitsikamma-Nationalpark mit Spaziergang am Storms River. Sie wandern auf hölzernen Stegen durch den üppigen Wald und genießen von einer Hängebrücke aus die atemberaubende Aussicht auf die Mündung des Flusses in den Indischen Ozean. Zwei Übernachtungen The Rex Hotel (F)

8. Tag: Featherbed Naturreservat und Bootsfahrt

Vormittags Fahrt mit der Fähre zum Featherbed Naturreservat. Auf einem von einem Allrad-Fahrzeug gezogenen Anhänger fahren Sie hinauf auf den westlichen Knysna Head und genießen den fantastischen Ausblick auf die Stadt. Danach kurze Wanderung durch dichten Wald und entlang des von Fynbos-Vegetation gesäumten Küstenstreifens, auf der Sie Wissenswertes über Flora und Fauna des einzigartigen Ökosystems erfahren. Mit ein wenig Glück kann dabei der Schwarze Austern­fischer, einer der seltensten Küstenvögel Südafrikas, entlang der Küste erspäht werden. Auch der farbenfrohe Knysna Turako und der Blauducker, eine kleine Antilopenart, sind hier beheimatet. Nachmittags Bootsfahrt über die Lagune, bei der Sie viel Interessantes über die Geschichte Knysnas erfahren und auch Austern kosten können. (F)

Glattwale vor der Küste

9. Tag: Kap Agulhas und Wale bobachten in Hermanus

Fahrt über Swellendam zum Kap Agulhas, dem südlichsten Punkt des afrikanischen Kontinents, wo Sie den Leuchtturm und das angrenzende Museum besichtigen. Anschließend Weiterfahrt nach Hermanus. Zwischen Juni und November kann man hier von Land aus sehr gut Wale beobachten. Denn in dieser Jahreszeit kommen Südliche Glattwale so nah an die Küste heran wie sonst nirgendwo auf der Welt. Übernachtung Arabella Spa & Hotel (F)

10. Tag: Rückfahrt nach Kapstadt und Abflug

Am Morgen Fahrt nach Franschhoek – einer der ältesten Städte des Landes inmitten der beeindruckenden Berge des Kapweinlandes. Nahe der Stadt wird mit dem ehemaligen Victor Vester Gefängnis der geschichtsträchtige Ort besucht, an dem Nelson Mandela nach 27 Jahren Gefangenschaft seine ersten Schritte in die Freiheit tat. Anschließend Fahrt nach Kapstadt, von wo aus Sie am Abend Ihren Rückflug antreten, von wo aus Sie am Abend Ihren Rückflug antreten, oder auf Wunsch Ihre Südafrika Rundreise individuell verlängern können. (F)

11. Tag: Ende der Reise

Ankunft auf dem Heimatflughafen

Safaris ohne Malariagefahr in Afrika

 
Fauna Reisen Logo
Reiseziele
Asien China Indien Indonesien Malaysia Nepal
Afrika Botswana Kenia Madagaskar Malawi Mosambik Namibia Ruanda Sambia Simbabwe Südafrika Tansania Uganda
Amerika Argentinien Bolivien Brasilien Costa Rica Ecuador Kanada Mexiko Peru Trinidad & Tobago
Europa Finnland Portugal
Arktis
Antarktis
Fotoreisen
Allein unterwegs
Reisekalender
Kundenfeedback
Wir über uns
Katalog
Kontakt
Fauna-Team
unterwegs