Background header
Reise buchen Reise drucken Oc opener
Reise buchen

Brasilien
Rundreise „Naturparadiese Pantanal & Chapada”


Karte Brasilien

11-tägige Brasilien Reise mit vielen Verlängerungsmöglichkeiten

  • Tierbeobachtungen, Reiten, Wandern & Fluss-Schnorcheln
  • Reisedurchführung ab 2 Personen zu frei wählbaren Terminen
  • Sehr viele Aktivitäten mit erfahrenem Naturführer
  • Verlängerungen z.B. in Rio de Janeiro, Iguazu oder Amazonien möglich
Hinweise
Visum Brasilien: nicht erforderlich
Impfungen: Hepatitis A+B und Gelbfieber empfohlen

Brasilien Rundreise

Reiseprofil

Charakteristik: Das größte Überflutungsgebiet der Welt, das Pantanal, erstreckt sich von der Provinz Mato Grosso in Brasilien bis über die Grenzen nach Bolivien und Paraguay. Nach der Regenzeit von November bis Ende April bildet sich vielerorts eine Savanne, die sich mit buntem Leben füllt. Da das nördliche Pantanal nur durch die ca. 145 Kilometer lange Transpantaneira mit ihren 123 Brücken erschlossen wird, zeigen Tiere wie Jabiru-Störche, Hyazinth-Aras, Ameisenbären und Riesenotter nur wenig Scheu.

Als Kontrast zum flachen Pantanal ist Chapada dos Guimarães ein grünes Hochplateau nördlich von Cuiaba. Es erstreckt sich bis auf 800 Meter Höhe mit schroffen Felswänden, geheimnisvollen Höhlen und bizarren Felsformationen. Rund 300 Quadratkilometer von Chapada dos Guimarães bilden einen Nationalpark mit einer riesigen Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen. Die größte Attraktion sind jedoch die glasklaren Naturwasserbecken. Lassen Sie sich darin von der seichten Strömung treiben und begegnen Sie dabei bunten Fischen oder Süßwasserrochen – ein unvergleich­liches Erlebnis!

Aktivitäten: Die Reise zeichnet sich durch vielfältige Aktivitäten aus. So finden im Pantanal Wanderungen, Nachtsafaris und Bootstouren zur Tierbeobachtung statt. In Chapada dos Guimarães erleben Sie einen See mit unzähligen Sittichen und Gelbrustaras, eine Schnorcheltour in glasklarem Wasser, beeindruckende Tafelberge und Grünflügel-Aras, die in einem malerischen Canyon mit Wasserfall nisten.

Reiseverlauf

1. Tag: Linienflug nach Brasilien

Flug via Rio de Janeiro oder Sao Paulo nach Cuiaba.

2. Tag: Ankunft in Cuiaba und Fahrt ins Pantanal

Empfang am Flughafen Cuiaba durch Ihre Reiseleitung und Fahrt über Pocone in das Pantanal. Ihr Mittagessen nehmen Sie in einer typischen Churrascaria ein. Das beliebte Restaurant ist bekannt für sein Buffet mit bestem Rindfleisch der regionalen Farmer. Auf der Transpantaneira, der einzigen befestigten Straße, die das Pantanal in der Provinz Mato Grosso erschließt, geht die Fahrt weiter nach Süden. Oft queren Gürteltiere, Sumpfhirsche oder Ameisen­bären die Straße. Ihr Ziel ist eine schöne Pousada an einem Fluss. Übernachtung Rio Claro (M/A)

Großer Ameisenbär auf unserer Brasilien Rundreise

3. Tag: Wanderung und Bootstour

Am frühen Morgen unternehmen Sie eine erste Wanderung, um die besondere Stimmung zum Sonnenaufgang zu erleben. Dabei ist es sehr spannend, mit Taschenlampen ausgerüstet die Büsche und Bäume am Wegesrand nach Tieren abzusuchen. Nirgends ist die Wahrscheinlichkeit, Fischottern zu begegnen so groß wie bei einer nachmittäglichen Bootstour auf dem Rio Claro. Doch auch Ozelote und der große Ameisenbär wurden hier schon gesichtet. Leguane tarnen sich zwischen den Bäumen und viele Arten von Reihern gehen auf die Jagd. Diese Gegend ist auch bekannt für seine hohe Dichte an Flachlandtapiren, wohl nirgendwo sonst im Pantanal kann man Sie so gut beobachten. Übernachtung Pousada Rio Claro (F/M/A)

4. Tag: Paddeltour und Nachtsafari

Lautlos gleiten Sie am Vormittag in einem Paddelboot auf dem Fluss entlang und können so vor allem die Vogelwelt beobachten. Das Besondere am Pantanal ist die Konzentration von so vielen Vogelarten und deren ungewöhnlich geringe Fluchtdistanz. Dies macht die Region besonders für Vogelliebhaber und Hobbyfotografen zu einem absoluten Muss. Nachmittags können Sie zwischen einer Wande­rung und einem Reitausflug wählen. Nach dem Abendessen geht es auf eine Pirschfahrt, um nachtaktive Tiere wie Ozelot oder Waldfuchs aufzuspüren. Übernachtung Pousada Rio Claro (F/M/A)

Reiten im Nationalpark Pantanal in Brasilien

5. Tag: Wanderung und Fahrt nach Norden

Zu früher Morgenstunde geht es auf eine gemeinsame Wanderung. Um diese Zeit sind die Tiere besonders aktiv und mit etwas Glück sieht man Löffler, Störche, Wasserschweine und Kaimane. Nach dem Mittagessen fahren Sie die Transpantaneira nordwärts und erreichen schließlich Ihre gemütliche Lodge, wo ein kleiner Pool zur Entspannung einlädt. Übernachtung Pousada Piuval (F/M/A)

6. Tag: Aussichtstürme, Wanderung und Nachtsafari

Auf einer Wanderung durch ein feuchtes Waldstück entdecken Sie heute die einzigartige Landschaft. Hier wächst der für die Gegend typische gelbe und rosa Ibe-Baum. Ein Aussichtsturm bietet einen imposanten Blick über das Überflutungsgebiet. Dabei können regelmäßig Hyazinth-Aras, Kapuziner-, Brüll- oder Marmosetaffen, Nasenbären oder Agutis beobachtet werden. Nachmittags steht eine Boots­tour auf dem Programm, um Brillenkaimane, Riesen­tukane und Jabiru-Störche zu bestaunen. Entlang der Transpantaneira begeben Sie sich am Abend auf eine Pirschfahrt. Dabei werden häufig Eulen oder Wildhunde gesichtet und mit etwas Glück sogar ein Ozelot. Übernachtung Pousada Piuval (F/M/A)

Brasilien Rundreise mit Pantanal und Chapadas

7. Tag: Fahrt nach Norden – vom Pantanal nach Nobres

Nach einem entspannten Vormittag auf dem schönen Gelände der Lodge geht es heute über Cuiaba in Richtung Norden. Nachdem Sie Ihre neue und absolut ruhig gelegene Pousada erreicht haben, fahren Sie am Abend zum Lagoa das Araras. Dieser kleine See mit seinen im Wasser stehenden Palmen ist Schlafplatz für viele Sittich- und Papageienarten, vor allem für Gelbbrust-Aras und Blaustirnamazonen. Übernachtung Pousada Reino Encantado (F/M/A)

8. Tag: Schnorcheln und Ausflüge

Nach dem Frühstück kurzer Waldspaziergang zu einem glasklaren, drei Meter tiefen Naturwasser­becken, in dem es sich herrlich schnorcheln lässt. Dazu lassen Sie sich von der sanften Strömung etwa zwei Kilometer flussabwärts treiben. Eine faszinierende Unterwasserwelt und große Fische von bis zu 50 Zentimeter Größe in leuchtenden Farben machen diese Unternehmung zu etwas ganz Besonderem. Nachmittags haben Sie auf einem anderen Fluss erneut Gelegenheit zum Schnorcheln, oder Sie können mit Ihrem Guide eine Steingrotte erkunden. Übernachtung Pousada Reino Encantado (F/M/A)

Amazonien Brasilien

9. Tag: Chapada – Die Tafelberge

Chapada dos Guimarães gehört zu den schönsten Landschaften, die Brasilien zu bieten hat: Imposante Wasserfälle, dunkle Höhlen und Sandsteingipfel mit grandiosem Ausblick bestimmen das Bild. Unterwegs besichtigen Sie einen heiligen Ort der Indios. Vom Mirante, dem geographischen Mittelpunkt Südamerikas, können Sie bei schönem Wetter bis zu 150 Kilometer weit sehen. Bei einem Haltestopp am Wasserfall „Veu da Noiva“ lassen sich viele Grünflügel-Aras beobachten. Dort wird eine Wanderung zu einem Naturwasserbecken unternommen, in dem auch ein erfrischendes Bad möglich ist. Übernachtung Hotel Turismo Chapada dos Guimarães (F/M/A)

10. Tag: Abreise

Ihr Brasilien Urlaub endet mit der Fahrt zum Flughafen nach Cuiaba für Ihren Rückflug nach Europa. (F)

11. Tag: Ankunft auf dem Heimatflughafen

 

Brasilien Urlaub

 
Fauna Reisen Logo
Reiseziele
Asien China Indien Indonesien Malaysia Nepal
Afrika Botswana Kenia Madagaskar Malawi Mosambik Namibia Ruanda Sambia Simbabwe Südafrika Tansania Uganda
Amerika Argentinien Bolivien Brasilien Costa Rica Ecuador Kanada Mexiko Peru Trinidad & Tobago
Europa Finnland Portugal
Arktis
Antarktis
Fotoreisen
Allein unterwegs
Reisekalender
Kundenfeedback
Wir über uns
Katalog
Kontakt
Fauna-Team
unterwegs