Tierbeobachtungsreisen in Brasilien, Indien, Tansania oder Botswana - Spezialveranstalter Fauna-Reisen

Europa

  • Finnland

    • Vielfraß und Braunbär in Nordkarelien
      • 8-tägige Reise in das Land der Tausend Seen – viel Zeit für Tiere & Natur in Nordkarelien
      • drei lange und helle Nächte im Wald zur Beobachtung von Vielfraß und Braunbären
      • wohnen in einem kleinen Hotel am Fluss, Spaziergänge und karelische Kultur
      • frei wählbare Termine von Anfang Mai bis Ende November – buchbar ab 1 Person
  • Portugal

    • Schwimmen mit Delfinen
      • 8-tägige Azoren-Reise mit 5 Bootstouren zum Schwimmen mit Delfinen
      • Reisetermine jeden Sonntag in der Zeit vom 01.06. bis 30.09.
      • diese Reise zum Schwimmen mit Delfinen ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet
      • Wohnen im Hotel oder Apartment, Verlängerungstage sind möglich
    • Wale und Delfine beobachten
      • 8-tägige Reise für Walbeobachtungen inkl. 5 Bootstouren
      • Reisetermine jeden Sonntag in der Zeit vom 15.03. bis 31.10.
      • Die Bootstouren sind für Kinder ab 8 Jahren geeignet
      • Verlängerungstage und ein Stopover in Lissabon sind möglich
    • Saison der Giganten – Blau- und Finnwale
      • 15-tägige Reise zu festen Terminen von März bis Mai
      • 6 Bootstouren zum Beobachten von Blau-, Buckel-, Sei- und Finnwalen
      • Inseltour auf Pico, Besuch des Walmuseums, Tagestour auf die Insel Faial sowie andere Aktivitäten inklusive
    • Mietwagen auf den Azoren
      • Mobil auf den Inseln Pico, Faial, Sao Miguel und Terceira
      • 7 Tage schon ab 230 € inkl. unbegrenzte Freikilometer & Vollkaskoversicherung
Fauna Reisen Logo
Reiseziele
Asien China Indien Indonesien Malaysia Nepal
Afrika Botswana Kenia Madagaskar Malawi Mosambik Namibia Ruanda Sambia Simbabwe Südafrika Tansania Uganda
Amerika Argentinien Bolivien Brasilien Costa Rica Ecuador Kanada Mexiko Peru Trinidad & Tobago
Europa Finnland Portugal
Arktis
Antarktis
Fotoreisen
Allein unterwegs
Reisekalender
Kundenfeedback
Wir über uns
Katalog
Kontakt
Fauna-Team unterwegs