Background header
Oc opener

Trailer zur neuen Indien-Reiseverlängerung:

„Lippenbären – die (drolligen) mit dem zottligen Fell“

Seit etwa zwei Jahren berichten mir unsere indischen Kollegen, dass es in ihrem Bundesstaat Karnataka eine Region gibt, in der man die seltenen Lippenbären sehr gut beobachten kann. Aber fast immer, wenn es um die Beobachtungen von Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum geht, stellen sich uns die gleichen Fragen:

Wie sind die Bedingungen vor Ort?
Gibt es geeignete Unterkünfte und erfahrene Guides?
Und vor allem; Ist es wirklich realistisch die Tiere während eines „normalen Aufenthaltes“ von 3-4 Tagen zu sehen? Oder sind dazu mehrere Expeditions-Wochen, enorme Kosten und Equipment notwendig, Bedingungen also, unter denen die meisten Naturdokumentationen entstehen.
Und wenn wir eines bei der Planung von Naturreisen in fast 20 Jahren gelernt haben: verlässliche Antworten auf solche Fragen erhält man nur durch persönliche Recherchen vor Ort.

Seit einer Woche zurück aus Indien kann ich nun jedoch einschätzen: Ja, unsere ebenfalls naturbegeisterten Partner und Freunde in Indien hatten mit ihrem neuen „Nature & Wildlife Tipp“ wirklich Recht! In den kommenden Wochen werden wir also eine neue Reiseverlängerung mit diesem Thema ausarbeiten.

Vorab schon mal ein paar kurze filmische Eindrücke die auch erkennen lassen, warum mir der folgende Name für unsere neue Indien-Verlängerung ganz passend erscheint: „Lippenbären – die drolligen mit dem zottligen Fell“.
(oder doch besser ohne drollig…?)

Ihr R. Gugat

 

 
 
Fauna Reisen Logo
Reiseziele
Asien China Indien Indonesien Malaysia Nepal
Afrika Botswana Kenia Madagaskar Malawi Mosambik Namibia Ruanda Sambia Simbabwe Südafrika Tansania Uganda
Amerika Argentinien Bolivien Brasilien Costa Rica Ecuador Kanada Mexiko Peru Trinidad & Tobago
Europa Finnland Portugal
Arktis
Antarktis
Fotoreisen
Allein unterwegs
Reisekalender
Kundenfeedback
Wir über uns
Katalog
Kontakt
Fauna-Team
unterwegs