Verlängerung: Gir-Nationalpark – Land der Indischen Löwen

Reise drucken

4 Tage ab/bis Rajkot

 

Löwin im Gir-Nationalpark

Asiatische Löwen in Gujarat

Als letzter natürlicher Lebensraum für Löwen ausserhalb Afrikas steht der Gir-Nationalpark unter besonderem Naturschutz. Er befindet sich im Bundesstaat Gujarat im Westen Indiens, dem Geburtsort von Mahatma Ghandi. Touristisch sind für Reisende die kilometerlangen Strände, die zahlreichen Hindutempel sowie die beiden Tierschutzgebiete Gir und Little Rann of Kutch von großem Interesse.

Reiseverlauf

1. Tag: Fahrt zum Gir-Nationalpark

Nach der Ankunft in Rajkot Begrüßung durch Ihren Reiseleiter und anschließend etwa dreistündige Fahrt zum Gir-Nationalpark. Am Nachmittag ist bereits die erste Pirschfahrt im Safari-Jeep geplant. Drei Übernachtungen Gir Birding Lodge (M/A)

2.–3. Tag: Gir Nationalpark

In den trockenen Laubwäldern und weiten Grasflächen des hügeligen Gir-Nationalparks leben die noch etwa 400 verbliebenen Exemplare des Asiatischen Löwen. Das Verbreitungsgebiet dieser Raubkatze erstreckte sich einst über weite Teile des Mittleren und Nahen Ostens, heute bildet das 1965 gegründete Schutzgebiet im Bundesstaat Gujarat den letzten Lebensraum der seltenen Tierart. Die auch „Indischer Löwe“ genannte Unterart des Löwen ist vom Körperbau etwas kleiner als die afrikanische Großkatze und aufgrund der kürzeren Mähne sind die Ohren auch des männlichen Tieres leichter zu erkennen. Neben den seltenen Raubkatzen sind auf den beiden täglichen Pirschfahrten in dem 1965 gegründeten Nationalpark mit etwas Glück auch noch Leoparden, Rohrkatzen, Streifenhyänen, Schakale, Sambarhirsche, Vierhornantilopen und viele weitere Säugetiere zu beobachten (F/M/A)

4. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Rückfahrt nach Rajkot an. (F)

Reisetermine

  • ab/bis Rajkot täglich je nach Verfügbarkeit in der Zeit von November bis Juni
  • nur in Verbindung mit unseren Indien-Rundreisen buchbar
  • Durchführung ab mindestens 2 Personen

Reisepreise

  • pro Person im Doppelzimmer 1155 €
  • Einzelzimmerzuschlag 140 €
  • Zuschlag für Aufenthalte am Wochenende, sowie in den Zeiträumen 01.10.-15.11. und 20.12.-04.01. pro Jeep-Safari 40 € 

Reisepreise ab 01.10.2018 unter Vorbehalt

Eingeschlossene Leistungen

  • 3 Übernachtungen in der Gir Birding Lodge oder gleichwertig
  • Verpflegung laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • 5 Pirschfahrten im privaten Safari-Jeep mit max. 4 Gästen von Fauna-Reisen
  • Transfers lt. Programm
  • Nationalparkgebühren
  • englischsprachiger Naturführer

Nicht enthalten & Hinweise

  • Linienflüge nach/von Rajkot, Flugpreis auf Anfrage
  • Foto- und Videogebühren im Nationalpark, vor Ort zu zahlen: Foto- und Videogebühren im Nationalpark derzeit 1200 Rupien (ca. 17 €) je Foto-/Videokamera und Safari
  • gegebenenfalls Zwischenübernachtung in Mumbai erforderlich

 

Counter