Tansania — Rundreise „Der Norden & Sansibar”

Reise buchen Reise drucken
Tansania Sansibar Rundreisen

14-tägige Reise

  • Serengeti N.P., Lake Manyara N.P. & Ngorongoro Schutzgebiet
  • Viele Pirschfahrten mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Entspannung an der Ostküste Sansibars
  • Durchführung auch ab 2 Personen zu frei wählbaren Terminen
Hinweise
Visum: für Tansania vor Reiseantritt 50 €
Impfungen: Hepatitis A+B, Typhus, Gelbfieberimpfung & Malariaprophylaxe empfohlen

Reiseprofil

Charakteristik: Während dieser Reise erleben Sie die Höhepunkte Nord-Tansanias kombiniert mit einem Badeaufenthalt auf der traumhaft schönen Insel Sansibar. Eine optimale Möglichkeit für Reisende, die gern in kleinen Gruppen unterwegs sind und nach erlebnisreichen Safari-Touren Erholung suchen. Während vieler Pirschfahrten in geräumigen Safari-Fahrzeugen entdecken Sie die beeindruckende, artenreiche Tierwelt der Regionen Serengeti, Lake Manyara und Ngorongoro. Die Wildtierbeobachtung in Nord-Tansania ist unabhängig von den großen Wanderungen der Gnu,- Antilopen- und Zebraherden in die Masai Mara möglich. Nicht alle Herdentiere nehmen an der Wanderung teil und ein beachtlicher Teil bleibt in der Serengeti zurück, um dort auf Nahrungssuche zu gehen. Löwen und Geparde sind neben den großen Büffelherden und kleineren Gruppen von Elefanten, Giraffen und Impalas ganzjährig anzutreffen. Buchungshinweis: Der Aufenthalt auf Sansibar kann in einem Hotel Ihrer Wahl verlängert werden. Auch kann anstelle des Cristal Resorts eine andere Unterkunft an der Nord- oder Ostküste gewählt werden. 

Zebras & Gnus im Lake Manyara Nationalpark

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Linienflug von vielen großen deutschen Flughäfen nach Tansania. Übernachtung in Arusha im Hotel Naura Springs

2. Tag: Fahrt zum Lake Manyara

Bei einem gemeinsamen Mittagessen lernen Sie die Reisegruppe kennen und beginnen danach Ihre Rundreise. Die erste Station Ihrer Reise ist der Lake Manyara im Rift Valley, welcher fast zwei Drittel des gleichnamigen Nationalparks einnimmt. Je nach Jahreszeit und Wasserstand trifft man auf eine beeindruckende Anzahl von Flamingos und Pelikanen. Nach Ihrer Ankunft in der Lodge unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt im Lake Manyara N.P. Übernachtung Kirurumu Tented Lodge (F/M/A)

Gepard in der Serengeti

3. Tag: Lake Manyara N.P.

Am Morgen unternehmen Sie eine weitere Pirschfahrt im Lake Manyara N.P. Die abwechslungsreiche Vegetation beheimatet viele Tiere wie Giraffen, Zebras, Elefanten, Gazellen, Nilpferde, Diademmeerkatzen und viele Vogelarten. Mit etwas Glück begegnen Sie einem „Baumlöwen“, einem auf Akazienbäume kletternden Löwen. Nach dem Mittagessen setzen Sie die Fahrt zum Serengeti N.P. fort. Übernachtung Serengeti Sopa Lodge (F/M/A)

4. Tag: Serengeti N.P.

Der heutige Tag steht während zwei Pirschfahrten ganz im Zeichen der Wildtierbeobachtung in der faszinierenden Weite der Serengeti. Die großen Wildtierherden von bis zu 2 Millionen Tieren durchqueren auf ihrer jährlichen Wanderung von Januar bis März auch die weiten Grassavannen der Serengeti. Dazu gehören vor allem Zebras, Gazellen und Gnus, die dann zu Beute von vielen Raubkatzen, Schakalen und Hyänen werden. Auch die Big Five (Löwe, Elefant, Leopard, Büffel und Nashorn) haben hier Ihren Lebensraum. Übernachtung Serengeti Sopa Lodge (F/M/A)

5. Tag: Serengeti N.P. – Ngorongoro Schutzgebiet

Der Vormittag wird noch einmal für eine Safaritour im Serengeti N.P. genutzt.
Nach dem Mittagessen in der Lodge setzen Sie Ihre Rundreise in Richtung Ngorongoro fort. Unterwegs  besuchen Sie die Olduvai-Schlucht, aufgrund vieler prähistorischer Funde auch „Wiege der Menschheit“ genannt. Dem Ehepaar Louis und Mary Leakey gelangen ab 1931 sensationelle Entdeckungen auf der Suche nach den Spuren unserer Vorfahren. Die Fahrt geht weiter bis auf etwa 2.300 m Höhe zum Ngorongoro Hochland, wo sich Ihnen ein spektakulärer Blick in den weiten Krater bietet. Übernachtung Ngorongoro Sopa Lodge (F/M/A)

Löwen in der Serengeti

6. Tag: Ngorongoro-Krater

Heute fahren Sie in den etwa 600 m tiefer gelegenen Kraterboden des Ngorongoro. Der Einbruchkrater mit einem Durchmesser von ca. 20 km entstand, als an dieser Stelle ein Vulkanberg in sich zusammenbrach. Je nach Jahreszeit wird der Krater von etwa 25.000 Tieren bevölkert, vor allem trifft man auf Löwen, Elefanten, Geparden, Herden von Antilopen, Gnus und Büffel. In der Gegend um den natronhaltigen See werden oft Flamingos gesichtet. Übernachtung Ngorongoro Sopa Lodge (F/LP/A)

7. Tag: Flug nach Sansibar

Nach dem Frühstück fahren Sie durch das beeindruckende Tal des Rift Valley zurück nach Arusha. Transfer zum Flughafen in Arusha und Flug nach Sansibar. Sie werden bereits am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel an die Ostküste nach Paje zum nun beginnenden Badeaufenthalt gebracht. Übernachtung Cristal Resort (F/M)

8.-12. Tag: Aufenthalt auf Sansibar

Entspannen Sie an einem der schönsten Strände Sansibars oder buchen Sie eine unserer Tagestouren, um die Attraktionen der Insel kennenzulernen. Informationen zum Hotel sowie zu den einzelnen Ausflügen finden Sie hier.... Übernachtung Cristal Resort (F)

Feinsandiger Strand von Sansibar

13. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen und Flug nach Dar es Salaam. Weiterflug nach Deutschland am Abend. (F)

14. Tag: Ankunft in Deutschland

Counter