Peru - Naturreise – Tambopata-Regenwald & Aras intensiv

Reise buchen Reise drucken
Reisen Inkatrail

9-tägige Reise

  • Regenwald pur im unberührten Tambopata-Nationalpark
  • Erleben Sie die größte Papageien-Lehmlecke der Welt
  • Bestaunen Sie die höchste Artenvielfalt an Schmetterlingen
  • 3 Verlängerungen sind möglich
Hinweise
Visum: nicht erforderlich
Impfungen: Hepatitis A+B sowie Gelbfieberimpfung empfohlen

Blau-Gelbe Papageien Tambopta Nationalpark

Reiseprofil

Der Tambopata-Nationalpark bildet mit den angrenzenden Parks Bahuaja-Sonene, Manu und Madidi das größte zusammenhängende Regenwald-Schutzgebiet Südamerikas. Das Tambopata-Schutzreservat ist berühmt für die höchste Artenvielfalt an Großpapageien und Sittichen. Hier liegt die größte Ara-Lehmlecke der Welt. Geführt von einem Vogel-Spezialisten können Sie diese prachtvollen Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum in aller Ruhe beobachten. Von November bis März können Sie sogar den Forschern des Macaw Research Projekts bei der Beringung und Vermessung der Ara-Küken über die Schulter schauen.

Reiseverlauf

1. Tag: Linienflug nach Peru

Ankunft am Abend in Lima und Fahrt zum Hotel.

2. Tag: Flug ins Regenwald-Abenteuer

Flug von Lima nach Puerto Maldonado. Nach einer ca. vierstündigen Bootsfahrt wird Ihr Quartier in der Pufferzone zwischen dem Tambopata-Nationalpark und dem Kommunalreservat erreicht. Am Abend steigen Sie erneut ins Boot und machen sich auf die Suche nach Kaimanen. Übernachtung Refugio Amazonas. (F/LP/A)

 Schmetterlinge und Aras beobachten  Reisen um Papageien & Sittiche zu beobachten

3. Tag: Papageien- & Sittichlehmlecke

Noch vor dem Frühstück geht es per Boot und zu Fuß zu einer Papageien- und Sittichlehmlecke. Zu dieser Zeit versammeln sich hier die Vögel, um Ton aufzunehmen, mit dessen Hilfe sie die toxischen Bestandteile ihrer Nahrung neutralisieren. Nachmittags steht eine Wanderung zum Aussichtsturm auf dem Programm. Aus 25 Metern Höhe können Sie Tukane, Papageien und Greifvögel in den Baumkronen beobachten. Übernachtung Refugio Amazonas. (F/M/A)

4. Tag: Fahrt zum Tambopata Research Center

Bevor Sie heute tiefer in den dichten Regenwald eindringen, entdecken Sie einen See, wo Sie mit etwas Glück auf Hoatzins, Kaimane und Hornwehrvögel treffen. Papageien umschwärmen Sie hoch über Ihrem Kopf. Ein Boot bringt Sie in das etwa vier Stunden entfernte Tambopata Research Center. Schon auf der ersten Entdeckungstour werden Sie von der Vielzahl der bunt gefiederten Papageien- und Sitticharten begeistert sein. Unter der Anleitung Ihres Guide können Sie das Verhalten der Tiere in Ruhe studieren. Übernachtung im Tambopata Research Center. (F/LP/A)

5.-6. Tag: Aras intensiv

Sehr früh müssen Sie aufstehen, wenn Sie erleben möchten, wie Hunderte von Papageien, Grünflügelaras, Arakangas und Gelbbrustaras in der Morgensonne am Ufer des Río Tambopata landen. Ein unvergesslicher Anblick an der größten Lehmlecke der Welt. Am Nachmittag des 5. Tages beobachten Sie die Mitarbeiter des Ara-Projektes bei der Arbeit. Die Forscher klettern auf Bäume und begutachten die Nester. Aus 30 Metern Höhe seilen sie Ara-Küken in Eimern ab, um sie zu vermessen, zu wiegen und Daten für wissenschaftliche Zwecke zu sammeln. Am 6. Tag stapfen Sie nachmittags durch einen Palmensumpf. Auf einem Gerüstturm erleben Sie die Aras auf Augenhöhe und können sie mitunter bei der Nestpflege ihrer Küken beobachten. Eine Nachtwanderung beschließt den aufregenden Tag im Regenwald. Übernachtung Tambopata Research Center. (F/M/A)

 Volunteer Reisen ArasWanderungen in Tambopata Regenwald

7. Tag: Rückfahrt zum Refugio Amazonas

Auf der etwa dreistündigen Bootsfahrt flussabwärts haben Sie noch einmal die Möglichkeiten den Tropenwald auf sich wirken zu lassen. In der Lodge erfahren Sie nachmittags in einem Sammlercamp für Paranüsse alles über dieses wohl einzige nachhaltig geerntete Produkt des Regenwaldes. Übernachtung Refugio Amazonas. (F/LP/A)

8. Tag: Flug nach Lima

Bootsfahrt zum Hafen und Transfer zum Flughafen von Puerto Maldonado. Rückflug nach Lima und Weiterflug nach Europa oder Beginn einer der folgenden Verlängerungen. (F)

9. Tag: Ankunft in Deutschland

(wenn keine Verlängerung gebucht wurde)

Bootsfahrt in den Regenwald des Tambopata-Nationalpark

Counter