Kanada — Tundra-Buggy-Abenteuer

Reise buchen Reise drucken
Reisen um Eisbären zu beobachten

8-tägige Reise

  • Eisbären in der artkischen Tundra abseits von Churchill intensiv erleben
  • Drei Übernachtungen in der einzigartigen Tundra Buggy Lodge
  • Tagesausfahrten zu Eisbären-Sichtungen ohne lange Fahrstrecken
  • Stadtrundfahrt in Churchill und Hundeschlittenfahrt inklusive
Hinweise
Visum: nicht erforderlich
Impfungen:
nicht erforderlich

Fotoreisen Eisbaeren.

Die Tundra Buggy Lodge

Die Tundra Buggy Lodge ist ein zugähnliches und geräumiges Fahrzeug. Alle Gäste teilen sich zwei Schlafwagen mit je zwei Waschräumen und einem Duschraum. Zusätzlich vorhanden sind Aufenthalts-, Speise- und Mehrzweckraum. Die Fenster sind aus frostfreiem Isolierglas und erlauben einen klaren Blick in die Tundra, in der sich die Lodge permanent befindet. Dadurch entfallen lange Fahrwege und Eisbären-Sichtungen sind bereits von der Lodge aus möglich. Für jede Ausfahrt wird der vordere Wagen abgekoppelt um sich gemeinsam mit dem Reiseleiter in die arktische Tundra zu begeben.

Reiseverlauf

1. Tag: Linienflug nach Winnipeg

Ankunft und Check-In im Flughafenhotel. Am Abend treffen Sie auf Ihren sachkundigen Reiseleiter, der Sie in den folgenden Tagen begleitet.

Eisbären NaturreisenNaturreisen Kanada

2. Tag: Morgendlicher Flug nach Churchill

Nach Ihrer Ankunft geht es direkt auf eine Rundfahrt durch die Kleinstadt und ihre Umgebung. Churchill liegt an der Südwestküste der Hudson Bay in der kanadischen Provinz Manitoba. Bekannt geworden durch die vielen Eisbären, die ab Herbst hierher zur Robbenjagd kommen, trägt sie auch den Namen „Eisbären-Hauptstadt der Welt“. Mit auf dem Programm stehen der Besuch des Inuit-Museums und des Parks Canada Interpretive Center. Dabei können Sie eine von Kanadas ältesten und umfangreichsten Kollektionen von Inuit Schnitzereien und Skulpturen bestaunen und etwas mehr über die Tundra und den arktischen Lebensraum der Eisbären erfahren. Übernachtung im Hotel in Churchill. (F/LP/A)

3. Tag: Hundeschlittenfahrt & Tundra Buggy Lodge

Ein aufgeregtes Schlittenhunderudel wartet an diesem Morgen bereits auf Sie. Nach einer kurzen Einweisung durch einen einheimischen Hundeschlittenführer beginnt Ihre abenteuerliche Fahrt mit dem ausdauernden Hundegespann. Beim anschließenden Aufwärmen mit warmen Getränken und frischem traditionellen Fladenbrot, erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses zuverlässigen Transportmittels, welches erstmals von den Inuits im 19. Jahrhundert eingesetzt wurde. Im Anschluss Transfer mit Bus und Buggy zur Tundra Buggy Lodge. Dabei durchqueren Sie die Weite der Tundra, wobei sich Ihnen abermals eine atemberaubende Umgebung bietet. Es sind sogar erste Begegnungen mit Eisbären, Polarfüchsen oder Schneehasen möglich. Übernachtung in der Tundra Buggy Lodge. (F/LP/A)

Fotoreisen Kanada

4.+5. Tag: Tundra Buggy Lodge

An beiden Tagen verlassen Sie morgens mit dem Tundra Buggy die Lodge um sich auf die Spuren der Eisbären zu begeben. Die Polarbären zählen zu den größten an Land lebenden Raubtieren, wobei nur 5% ihrer aktiven Zeit dem Jagen und Fressen zuzurechnen sind. Den Rest der Zeit verbringen die Tiere mit Wandern, Schwimmen, Ruhen oder Schlafen. Am Abend erfolgt die Rückkehr zur Lodge. Mit viel Glück bietet sich Ihnen beim gemeinsamen Abendessen das spektakuläre Schauspiel der Nordlichter am arktischen Nachthimmel. Übernachtung in der Tundra Buggy Lodge. (F/LP/A)

6. Tag: Rückfahrt und Flug nach Winnipeg

Von dem Moment des Erwachens bis tief in die Nacht konnten Sie den Lebensraum des Polarbären intensiv erleben, womit Ihnen sicherlich unvergessliche Erlebnisse bleiben. Fahrt nach Churchill und Flug nach Winnipeg. Übernachtung im Flughafenhotel. (F/LP)

7. Tag: Rückflug von Winnipeg nach Europa

Rückflug am Nachmittag nach Europa oder Weiterflug zu einem Stopover-Programm in Montreal oder Toronto. (F)

8. Tag: Ankunft in Deutschland

Ihre Reise endet auf Ihrem Heimatflughafen.

Counter