Antarktis - Flugreise in die Antarktis - Fly & Cruise Antarctica

Reise buchen Reise drucken

12-tägige Reise

  • Flug in die Antarktis mit anschließender Kreuzfahrt
  • Ohne Seegang die Welt der Antarktis erleben
  • Die Drake-Passage überfliegen statt mit dem Schiff überqueren
  • Das ewige Eis aus der Vogelperspektive erleben
Hinweise
Visum: nicht erforderlich
Impfungen: nicht erforderlich

Zodiac-Fahrt mit Walbeobachtung auf dieser Flugreise in die AntarktisBartenwal in vor der Insel Deseption - Fauna-Reisen; Reiseveranstalter für Reisen in die Antarktis

Reiseprofil

Diese Antarktis-Reise ist besonders denjenigen Gästen zu empfehlen, die das Risiko von starkem Seegang bei der insgesamt vier Tage dauernden Fahrt über die berüchtigte Drake Passage ausschließen möchten. Denn auf dieser Reise gelangen Sie von Chile aus mit einem Flugzeug direkt auf die Antarktische Halbinsel - und nicht, wie sonst üblich, per Schiff. Zudem ist es mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis, die grandiose Landschaft der Antarktis mit ihren Fjorden und Eisbergen aus der Luft zu betrachten. Sowohl die Landung als auch der Abflug erfolgen auf der Insel King George. Vor dieser Insel wartet bereits Ihr Schiff, zu dem Sie mit einem Zodiac übersetzen. Nun kann die spannende Reise durch die Inselwelt der Antarktis beginnen. Für diese Reise können Sie zusätzlich ein Vor- oder Nachprogramm in Chile buchen. Zur Auswahl stehen der Torres-del-Paine-Nationalpark mit seiner grandiosen Berglandschaft oder diverse Highlights in der Hauptstadt Santiago de Chile.

Reiseverlauf

1. Tag: Flug von Deutschland nach Chile

Linienflug nach Punta Arenas.

2. Tag: Flug nach Punta Arenas

Empfang durch einen Transferdienst. Fahrt in Ihr Hotel. Übernachtung Hotel Rey Don Felipe

3. Tag: Vorbereitung auf die Kreuzfahrt

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am späten Nachmittag erfolgt eine Einführung in die bevorstehende Reise. Übernachtung Hotel Rey Don Felipe (F/A)

4. Tag: Flug auf die antarktische Insel King George & Einschiffung auf die Ocean Nova

Heute beginnt Ihr antarktisches Abenteuer. Sie fliegen von Punta Arenas zur Insel King George. Die Insel bietet mit 90% vergletscherter Fläche  einen ersten Eindruck des Eisparadieses der Antarktis und ist zugleich die größte Insel der südlichen Shetland-Inseln. Nach der Landung erkunden Sie die Umgebung um die beiden Forschungsstationen. Denn sowohl auf der chilenischen Basis „Presidente Eduardo Frei“ als auch auf der russischen Basis „Bellinghausen“ sind Wissenschaftler damit beschäftigt, Daten und Erkenntnisse über den antarktischen Lebensraum zu gewinnen. Nachmittags erfolgt in Zodiacs die Einschiffung an Bord Ihres Schiffes. Übernachtung Ocean Nova (F/M/A)   

5.-8. Tag: Eisberge & Erkundung verschiedener Inseln

Während Ihrer aufregenden Fahrt entlang eisgefüllter Fjorde und riesiger Eisberge zwischen den South-Shetland-Inseln und der Antarktischen Halbinsel ist es immer wieder möglich Seevögel, Pinguine, Robben oder Wale zu beobachten. Lassen Sie sich dabei von der einmaligen Tierwelt des weißen Kontinents verzaubern. Vorbei an der Paradiesbucht mit bizarren Eisbergen und schroffen Gletscherwänden geht Ihre Reise in Richtung Süden. Je nach Wetter- und Eissituation steuert der Kapitän verschiedene Inseln, Fjorde und Buchten an; so zum Beispiel Livingstone Island, Port Lockroy oder die Petermann- und Deception-Inseln. Im Nordwesten der Antarktischen Halbinsel liegt die felsige Insel Cuverville im Errera Kanal. Hier befindet sich die größte Kolonie von Eselspinguinen der Region. Bei Hannah Point halten sich Kehlstreifen-, Esels- und Goldschopfpinguine auf, aber auch See-Elefanten werden häufig angetroffen. Bei täglichen Ausflügen in den wendigen Zodiac-Booten besuchen Sie sowohl historische als auch aktive Forschungsstationen. Bei verschiedenen Vorträgen an Bord durch das Expeditionsteam haben Sie weiterhin die Möglichkeit noch mehr über diese wunderbare Naturregion unserer Erde zu erfahren. Übernachtung Ocean Nova (F/M/A)

Pinguine auf der Insel Cuverville - Landgang mit Wanderung auf unseren Reisen in die Antarktis - Fauna-Reisen - ReiseveranstalterBaden an der Whaler's Bay auf Deception Island - Fauna-Reisen - Kreuzfahrten in die Antarktis

9. Tag: Ende der Kreuzfahrt & Rückflug nach Chile

Nach unvergesslichen und faszinierenden Eindrücken heißt es nun Abschied nehmen von der Antarktis. Das Schiff nimmt wieder Kurs auf die Insel King George. Nach der Ausschiffung fahren Sie zum Teniente-Marsh-Flugplatz, von dem aus Sie zurück nach Punta Arenas fliegen. Transfer vom Flughafen zum Hotel. Übernachtung Hotel Rey Don Felipe (F)

10. Tag: Erkundungen in Punta Arenas

Zwei Ausflüge können optional vor Ort in Ihrem Hotel dazu gebucht werden: Bei einer dreistündigen Stadtführung durch Punta Arenas besichtigen Sie das Maggiorino-Borgatello-Museum und historische Denkmäler, um etwas über die Geschichte der ersten Siedler zu erfahren. Erleben Sie dabei eine bunte Mischung verschiedenster Nationen, angefangen von den Nachfahren portugiesischer Seefahrer bis hin zu denen englischer Schafzüchter. Eine weitere Option ist ein vierstündiger Ausflug zur Kolonie der Magellan-Pinguine in Otway Sound. Die Tiere kommen jedes Jahr zur Paarung in diese geschützte Meeresbucht. Übernachtung Hotel Rey Don Felipe (F)

11. Tag: Rückflug nach Europa

Transfer zum Flughafen für Ihren Rückflug. Alternativ dazu haben Sie die Möglichkeit Ihre Reise zu verlängern, z.B. im Torres-del-Paine-Nationalpark oder in Santiago de Chile. (F)

12. Tag: Ankunft in Deutschland

Ankunft auf dem Heimatflughafen

Wichtiger Hinweis

Das Landprogramm und der Reiseverlauf sind wetterabhängig, da Treibeis das Navigieren in engen Fjorden unmöglich machen kann. Der Kapitän entscheidet dann über alternative Routen. Die Besuche von Forschungsstationen sind von der örtlichen Genehmigung abhängig.

Flug in die Antarktis & Schiffsreise durch die Inselwelt der Antarktischen Halbinsel - Fauna-Reisen - Reiseveranstalter für Ihre Reise in die Antarktis

Flugzeuginformationen

Das Flugzeug wurde in Großbritannien von British Aerospace gebaut und benötigt nur eine sehr kurze Start- und Landebahn. Die Spezial-Airline Aerovias DAP hat mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Flügen in Patagonien und in der Antarktis.

Flugzeugtyp: BAE 146-200
Antriebe: 4 Honeywell Bypasstriebwerke ALF 502R-5
Geschwindigkeit: 750 km/h
Flügelspannweite: 26,34 m
Länge: 28,55 m
Passagiere: 70
Flugzeit Punta Arenas - King George Island:  je nach Wetterlage ca. 2 Stunden

Schiffsinformationen

Die MS Ocean Nova wurde im Jahr 1992 speziell für das Befahren der Polarregionen erbaut und besitzt damit die nötige Eisklassifizierung (1D). In den Jahren 2000 und 2006 wurde das Schiff Modernisierungen unterzogen und die Kabinen wurden rundum renoviert. Damit ist die Ocean Nova ein sehr modernes und komfortables Schiff. Die insgesamt 37 Kabinen auf Deck 2 und 3 bieten 68 Passagieren Platz. Alle Kabinen sind gemütliche Außenkabinen, die zwischen 8 m² und 14 m² groß sind. Jede Kabine ist mit einer privaten Dusche/WC, einem Fenster und - abhängig vom Kabinentyp - mit zwei nebeneinander stehenden Betten und einem oberen Bett ausgestattet. Auf dem Schiff befinden sich ein geräumiges Restaurant, Bar, Panorama-Salon, Fitnessraum, Bibliothek und eine ärztliche Station. Die Zodiacs an Bord ermöglichen unkomplizierte und zahlreiche Landgänge. Die Sprache an Bord ist Englisch.

Baujahr: 1992
Passagiere: max. 68
Crew: 38
Länge: 73 m
Breite: 11 m
Maschine: Dieselmotor mit 2000 PS
Geschwindigkeit: 12 Knoten
Flagge: Bahamas
Decks: 4
Ausstattung: Fitness, Bar, Bibliothek
Bordwährung: US$, MasterCard, Visa, American Express

Counter